20.06.2017

KVN fördert weiterhin Praxisnetze

Rubrik: Ärztemangel

20. Juni 2017 - Die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) hat jüngst eine neue Richtlinie zur finanziellen Förderung von Praxisnetzen in Niedersachsen beschlossen. Die KVN stellt insgesamt eine Million Euro bis Ende 2022 zur Netzförderung zur Verfügung. Praxisnetze sind mit dem GKV-Versorgungsstrukturgesetz aufgewertet worden. Den Gründungsprozess eines Netzes sowie den Prozess bis zur Anerkennung als Praxisnetz und die Weiterentwicklung von anerkannten Praxisnetzen will die KVN weiterhin unterstützen.
20.06.2017

Kassenärzte fürchten Diebstahl von Patientendaten

Rubrik: Politik

20. Juni 2017 - Die Mitglieder der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) haben auf ihrer Klausurtagung am vergangenen Wochenende in Großburgwedel die strikte Einhaltung des Datenschutzes bei der Einführung der neuen Telematikinfrastruktur im Zusammenhang mit der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) gefordert. Die Mitglieder des Ärzteparlaments sehen die Gefahr, dass der Datenschutz durch die aufgezwungene Nutzung der Telematikinfrastruktur verletzt werden könnte. Sie fordern daher, dass das juristische Risiko bei den Anbietern der neuen Telematikinfrastruktur und nicht beim Kassenarzt liegt.
19.06.2017

Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen zum vierten Mal als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert

Rubrik: Personalia

19. Juni 2017 - Für seine familienbewusste Personalpolitik hat die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) erneut das Zertifikat audit berufundfamilie von der berufundfamilie Service GmbH erhalten. Nach der erstmaligen Verleihung des Qualitätssiegels im Jahr 2007 konnte bereits zum vierten Mal die Auditierung erfolgreich abgeschlossen werden. "Wir sehen diese Auszeichnung als Aufforderung, den bisherigen Prozess fortzusetzen, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in noch bessere Balance zu bringen. Denn eine moderne Verwaltung ist ohne familienfreundliche Arbeitsbedingungen nicht möglich", sagte der KVN-Vorstandsvorsitzende, Mark Barjenbruch, heute in Hannover.
07.06.2017

Ärztevertretung warnt vor Verzögerungen bei der digitalen Vernetzung im Gesundheitswesen

Rubrik: Politik

7. Juni 2017 - Nach den gesetzlichen Festlegungen im E-Health-Gesetz und den aktuellen Beschlüssen der Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH (gematik) sollen bis zum 30. Juni 2018 niedergelassene Ärzte und Kliniken an die neue Telematikinfrastruktur (TI) im Gesundheitswesen angeschlossen sein. Dazu soll in diesen Tagen das flächendeckende Rollout der neuen Telematikinfrastruktur beginnen.

Pressearchiv

Artikelsuche von


bis