Vorsorge

Angebote nutzen - Risiken rechtzeitig erkennen

Warum zum Arzt gehen, wenn einem nichts weh tut? Viele Krankheiten beginnen unauffällig, können aber später zu ernsten chronischen Erkrankungen führen. Eine erfolgreiche Vorsorge basiert darauf, dass sie frühzeitig stattfindet. Im Rahmen von Vorsorgeuntersuchungen kann Ihr Arzt Risiken rechtzeitig ausfindig machen.

Je früher Krankheiten, wie z. B. Krebs oder Diabetes erkannt werden, desto höher die Heilungschancen und schonender die Therapie. Als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse haben Sie Anspruch auf folgende Früherkennungs- und Vorsorgeuntersuchungen:

Alter

Untersuchung

Ab 20 Jahren

Früherkennung Gebärmutterhalskrebs

Ab 30 Jahren

Früherkennung Brustkrebs

Ab 35 Jahren

Check-up 35: Früherkennung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Nierenerkrankungen

Ab 35 Jahren

Früherkennung Hautkrebs - Hautkrebsscreening

Ab 45 Jahren

Früherkennung Krebserkrankungen der Prostata

Ab 50 Jahren

Früherkennung Darmkrebs

Ab 50 Jahren

Früherkennung Brustkrebs - Mammographiescreening

Die Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Früherkennungsuntersuchungen der gesetzlichen Krankenversicherung auf einen Blick

Impfen

Eine der einfachsten und wirksamsten vorbeugenden Maßnahmen zum Schutz vor schweren Infektionskrankheiten ist Impfen. Damit der Schutz erhalten bleibt, müssen Impfungen in regelmäßigen Abständen aufgefrischt werden. Fragen Sie am besten Ihren Arzt. Er wird Sie entsprechend beraten.

Mehr Informationen zum Thema Impfen finden Sie hier


Berliner Allee 22
30175 Hannover
Tel.: 0511-380-03
Fax: 0511-380-3491
info@kvn.de