DMP-Merkblätter Allgemeine Informationen

Übermittlung der DMP-Dokumentationen

Die Übermittlung der DMP-Dokumentationen an die Datenstelle in elektronischer Form ist verpflichtend. Eine Ausnahme gilt nur für das Formular "Teilnahme- und Einwilligungserklärung des Patienten". Dies ist im Original an die Datenstelle zu senden. Es stehen folgende elektronische Übermittlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  1. Der eDMP-Service im Online-Mitgliederbereich gewährleistet, dass die Daten schnell und zuverlässig an die richtige Stelle weitergeleitet werden. Hierfür sind die Masken für die Dokumentationsbögen in der gängigen Praxissoftware hinterlegt. Die detaillierte Vorgehensweise ist in der bereit stehenden Benutzeranleitung (siehe rechts unter Downloads) erklärt.
  2. DMP-Online der Firma DAVASO GmbH (Anmeldung erforderlich).  Dieses Angebot der Firma DAVASO GmbH zur direkten Online-Erfassung von DMP-Dokumentationen basiert auf einer gesicherten Internetverbindung zu einem Webserver der Datenstelle. Der Anwender findet dort eine formularorientierte Benutzermaske nach Auswahl von Diagnosen und Formularart vor. Ähnlich wie beim Online-Banking können dann die Eintragungen direkt bei der Datenstelle vorgenommen und abgeschickt werden. Zur Kontrolle steht jedem Anwender eine Übersicht über die online erfassten Dokumentationen zur Verfügung.
  3. Übermittlung der Daten über KV-Connet (Zugang erforderlich) direkt aus der PVS im sicheren Netz der KVen (SNK) verschlüsselt an die Datenstelle.

Nicht genutzt werden darf die Übermittlung per einfacher E-Mail, da dieser Weg datenschutzrechtlich untersagt ist.

Downloads


Berliner Allee 22
30175 Hannover
Tel.: 0511-380-03
Fax: 0511-380-3491
info@kvn.de