Installation

Für die Anbindung der Praxis an die Telematikinfrastruktur kommt in erster Linie der PVS-Hersteller der Praxis in Frage.

Eine Praxis kann die Installation grundsätzlich aber auch eigenständig oder teilweise eigenständig durchführen, wenn die entsprechenden Kenntnisse vorhanden sind. Aufgrund der bisher vorliegenden Erfahrungen ist von einer eigenständigen Installation allerdings abzuraten.

Während der Installation wird es zu Ausfallzeiten des Praxisverwaltungssystems kommen. Installationszeiten von vier bis sechs Stunden sind nach den Erfahrungen aus der Erprobungszeit nicht ungewöhnlich.

Für den reibungslosen Ablauf am Tag der Installation sollte die Arztpraxis bereits verschiedene Dinge vorbereitet beziehungsweise vorliegen haben:

  • Praxisausweis inkl. PIN

Nach der Bestellung und Lieferung des Praxisausweises muss dieser vor der erstmaligen Nutzung „freigeschaltet“ werden. Hierzu muss die Praxis gegenüber dem TSP lediglich bestätigen, dass sowohl Karte als auch der PIN-Brief sicher angekommen sind. Diese Bestätigung ist unabhängig von der Installation und sollte bereits vorab erfolgen.

  • Passwörter für den Internetzugang und den Internet-Router der Praxis
  • Administrator-Kennwörter für die Praxis-IT

Die weiteren notwendigen Komponenten (z.B. Konnektor und E-Health-Kartenterminal) und sonstiges Zubehör (z.B. Netzwerkkabel) werden gewöhnlich vom Installateur mitgebracht.


Berliner Allee 22
30175 Hannover
Tel.: 0511-380-03
Fax: 0511-380-3491
info@kvn.de