Verbund Gifhorn

Am Rand der Südheide, mitten in Niedersachsens, bietet sich durch eine Kooperation des neuen und modernen HELIOS Klinikum Gifhorn mit dem Hausärzteverband Braunschweig und dem Gesundheitsverbund Gifhorn, einem Zusammenschluss zahlreicher niedergelassener Ärzte in Haus- und Facharztpraxen, die Möglichkeit einer strukturierten und kompletten Weiterbildung zum Facharzt zur Allgemeinmedizin an. Neben den neun Fachabteilungen der Klinik, einem Haus der Schwerpunktversorgung mit 357 geförderten Betten und der Ausbildung in erfahrenen Einzel- und Gemeinschaftspraxen mit überwiegend langjähriger Erfahrung in der Weiterbildung und zahlreichen Zusatzqualifikationen bieten wir neben der internistischen Grundausbildung ein breites Spektrum an Untersuchungsleistungen.

Im ambulanten Bereich haben Sie die Möglichkeit, einen Teil der Weiterbildung beispielsweise in der Kardiologie, Diabetologie, Pädiatrie, Dermatologie oder Orthopädie zu absolvieren. Schon während des klinischen Abschnittes können Sie durch Hospitationen die weiterbildenden Praxen kennenlernen. Die Ausbildung kann auch in Halb- oder Teilzeit absolviert werden.

Das HELIOS Klinikum Gifhorn fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Kinderbetreuungsplätze (Krippe oder Hort) können kurzfristig organisiert werden. Bei der Wohnungssuche unterstützen Sie die Verwaltungen des Landkreises und des Klinikums.

Die ausbildenden hausärztlichen Praxen liegen verteilt sowohl im Landkreis als auch in der Stadt Gifhorn, sodass sich Einblicke in die spezielle Versorgung von Patienten auf dem Land als auch in der Stadt ermöglichen. Ein gut etabliertes Palliativnetz und eine zentral organisierte Bereitschaftsdienstpraxis am Klinikum runden das Bild zur umfassenden Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin perfekt ab.

Wir sehen es auch als unsere Aufgabe an, Ihnen die betriebswirtschaftlichen Aspekte der Praxisführung zu vermitteln. Am Ende der Weiterbildung sind Sie in jeder Hinsicht für eine erfolgreiche Tätigkeit als Allgemeinmediziner gerüstet.


Berliner Allee 22
30175 Hannover
Tel.: 0511-380-03
Fax: 0511-380-3491
info@kvn.de