Förderungsmöglichkeiten für Fort- und Weiterbildung

Individuelle Weiterbildung in Niedersachsen (IWiN)

Mit dem Programm "IWiN - Individuelle Weiterbildung in Niedersachsen" fördert das Land Niedersachsen die Weiterbildung von Beschäftigten in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) oder von Betriebsinhaberinnen bzw. Betriebsinhabern von Kleinunternehmen mit weniger als 50 Beschäftigen. Gefördert werden kleine und mittlere Unternehmen mit Betriebssitz in Niedersachsen. Darunter fallen auch Arztpraxen und Medizinische Versorgungszentren. Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses zu den Kosten der Weiterbildung in Höhe von bis zu 20 Euro/Stunde. Der Antrag ist durch das Unternehmen, hier die Arztpraxis bzw. das MVZ, zu stellen. Für die Beratung und Antragstellung wurden in ganz Niedersachsen Regionale Anlaufstellen eingerichtet. Auf der Internetseite finden Sie weitergehende Informationen zum Förderprogramm.

Fördermöglichkeiten des Bundes

Unter bestimmten Voraussetzungen fördert der Bund Beratungen und Schulungen in den Bereichen Qualitätsmanagement, Arbeitsschutz, Umweltschutz für kleine und mittlere Unternehmen sowie Freie Berufe. Die Internetseite der Leitstelle für Gewerbeförderungsmittel des Bundes gibt Auskunft über Fördervoraussetzungen, Antragstellung und Ablauf.

Links

Leitstelle für Gewerbeförderungsmittel


Berliner Allee 22
30175 Hannover
Tel.: 0511-380-03
Fax: 0511-380-3491
info@kvn.de