Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen konstituiert

Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) wählt Vorsitzenden und neuen Hauptausschuss

Dr. Christoph Titz wird in den kommenden sechs Jahren weiterhin der Vorsitzende der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) sein. Auf der konstituierenden Sitzung der 50-köpfigen Vertreterversammlung haben heute in Hannover die 48 Wahlberechtigten einstimmig für den Facharzt für Gynäkologie aus Delmenhorst gestimmt. Titz‘ Stellvertreter ist Dr. Eckard Lummert, Hausarzt aus Uetze, der 47 Stimmen erhielt.

Die KVN-Vertreterversammlung ist das niedersächsische Parlament der niedergelassenen Ärzte, Psychologischen Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten.

Als Mitglieder des Hauptausschusses wurden einstimmig (48 Stimmen) gewählt:

  • Dr. Matthias Berndt, Facharzt für Allgemeinmedizin aus Hannover
  • Dr  Ludwig Grau, Facharzt für Innere Medizin aus Oldenburg
  • Dr. Tilman Kaethner, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin aus Nordenham
  • Dr. Christian Schütte, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe aus Braunschweig
  • Dr. Matthias Engelhardt, Psychologischer Psychotherapeut aus Hannover

Die Vorsitzenden der Vertreterversammlung sind automatisch Mitglieder im Hauptausschuss der KVN.

Die Wahlen waren von großer Einstimmigkeit im Parlament geprägt.

Der Hauptausschuss ist das Bindeglied zwischen dem Vorstand der KVN und der Vertreterversammlung. Der Ausschuss unterstützt die Vertreterversammlung bei der Wahrnehmung ihrer Kontrollaufgaben und stellt die Kontinuität der Aufgabenwahrnehmung in den Zeiträumen zwischen den Sitzungen der Vertreterversammlung sicher.

Am 25. Januar 2017 wird für die neue Amtsperiode der aus zwei Personen bestehende hauptamtliche Vorstand der KVN gewählt.


Berliner Allee 22
30175 Hannover
Tel.: 0511-380-03
Fax: 0511-380-3491
info@kvn.de