Ärzte genießen bei Patienten hohes Vertrauen

28. August 2015 - Das Vertrauen der Patienten in ihre Ärzte ist in Deutschland nach wie vor hoch. Das zeigt eine Versichertenbefragung der KBV unter mehr als 6.000 Patienten, die am heutigen Freitag auf einer Pressekonferenz vorgestellt wurde. Danach gaben rund 92 Prozent an, ein "gutes" bis "sehr gutes" Vertrauensverhältnis zu ihrem Arzt zu haben. Zudem bestätigte die Studie, dass die Vertragsärzte die zentralen Ansprechpartner für die Patienten sind, wenn es um die Prävention und Früherkennung von Krankheiten geht.
Mehr

Wartezeiten: Neues Plakat der KBV

21. August 2015 - Die KBV bietet ein neues Plakat für die Wartezimmer der Ärzte an. Aufgrund der geplanten Terminservicestellen gehen die Patienten vermehrt davon aus, dass sie jetzt einen Termin innerhalb einer bestimmten Frist bei ihrem Wunscharzt bekommen. Diesen gesetzlichen Anspruch gibt es jedoch nicht.
Mehr

Honorarverhandlungen: Noch keine Einigung über Höhe des Orientierungswertes 2016

20. August 2015 - Die Honorarverhandlungen zwischen KBV und GKV-Spitzenverband für 2016 sind am Mittwoch ohne Ergebnis vertagt worden. Beide Seiten konnten sich nicht auf die Höhe des Orientierungswertes und damit die Preise für ärztliche und psychotherapeutische Leistungen im kommenden Jahr einigen. Die Vorschläge von KBV und GKV-Spitzenverband lägen noch zu weit auseinander, sagte KBV-Vorstandsvorsitzender Dr. Andreas Gassen nach der Sitzung. Deshalb sei kein Beschluss möglich gewesen.
Mehr

KBV rät: Vor Herunterladen von Windows 10 an PVS-Hersteller wenden

30. Juli 2015 - Bevor Ärzte und Psychotherapeuten in ihren Praxen das neue Windows 10 herunterladen und installieren, sollten sie die Hersteller ihrer Praxisverwaltungssysteme konsultieren. Zudem sollte auch bei Service- und Support-Partnern nachgefragt werden, inwieweit dies Auswirkungen auf Praxis-EDV und Praxisbetrieb haben kann, empfiehlt die KBV. Das neue Betriebssystem Windows 10 von Microsoft ist seit Mittwoch verfügbar. Es besteht aber keine Verpflichtung, es sofort herunterzuladen.
Mehr

Regresse bedrohen Arztpraxen

Arzneimittel-Richtgrößenprüfungen für 2013 in Niedersachsen angelaufen

30. Juli 2015 - In diesen Tagen hat die Geschäftsstelle der unabhängigen Prüfstelle die Arzneimittel-Richtgrößenprüfung für das Jahr 2013 für niedersächsische Vertragsarztpraxen eingeleitet. Betroffen sind 474 von rund 10.000 Praxen mit einem potentiellen Gesamtregressvolumen in Höhe von etwa 200 Millionen Euro. Die Forderungen bewegen sich zwischen 9,7 Millionen und 200 Euro pro Praxis.
Mehr

Masern-Schutzimpfung

Ärzte starten Präventionsinitiative

21. Mai 2015 - Angesichts der anhaltenden Masernwelle starten die KBV und die Kassenärztlichen Vereinigungen eine Informationskampagne zur Masern-impfung. Mehr als die Hälfte aller Masernfälle betreffen derzeit Jugendliche und Erwachsene, die nicht oder nicht ausreichend geimpft sind.
Mehr


Berliner Allee 22
30175 Hannover
Tel.: 0511-380-03
Fax: 0511-380-3491
info@kvn.de