News

News

KBV startet Online-Befragung zur eAU

Seit Jahresbeginn müssen Arztpraxen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen elektronisch an die Krankenkassen übermitteln – vorausgesetzt, sie sind technisch dazu in der Lage. Zum aktuellen Stand in den Praxen hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) jetzt eine neue Online-Befragung gestartet.


Die KBV will sich damit einen Überblick darüber verschaffen, wie häufig die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) bereits genutzt wird, welche Probleme auftreten und woran es liegt, dass die Anwendung vielerorts noch nicht funktioniert. Die Beantwortung der Fragen dauert etwa fünf Minuten; eine Teilnahme ist bis zum 20. Januar 2022 hier möglich.