Rundschreiben

Praxisführung

Accuzzide® und Accupro® - Rückruf wegen Verunreinigung mit Nitrosaminen

In Accuzide® (Quinaprilhydrochlorid und Hydrochlorothiazid) und Accupro® (Quinalaprilhydrochlorid) wurden Verunreinigungen mit Nitrosaminen nachgewiesen. Der Rückruf wegen Verunreinigung mit Nitrosaminen erfolgte vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) vorsorglich für alle Chargen (Stärken und Packungsgrößen) der Arzneimittel Accuzide® und Accupro®. Derzeit können keine Angaben gemacht werden, wann die Arzneimittel wieder verfügbar sein werden, so dass Engpässe zu erwarten sind. Bei Patienten, die bereits Accuzide® oder Accupro® einnehmen, kann möglicherweise die Behandlung nicht fortgesetzt werden und verschreibende medizinische Fachkräfte können eine Umstellung der Behandlung auf eine Alternative in Betracht ziehen.

 

Alle wesentlichen Informationen vom BfArM zu den Rückrufen von Accuzide® und Accupro® aufgrund der Nitrosaminverunreinigung sowie die Rote-Hand-Briefe  finden Sie auf der Internetseite des BfArM unter  folgenden Links:

 

https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Pharmakovigilanz/DE/RHB/2022/rhb-accuzide.html  

 

https://www.bfarm.de/SiteGlobals/Forms/Suche/Servicesuche_Formular.html?nn=471274&resourceId=468548&input_=1156578&pageLocale=de&templateQueryString=accupro&submit.x=0&submit.y=0