KVN-Wahlen 2022

Wahlen
Wahlen, Logo

KVN Wahlen 2022

 

Ihre Stimme für die Selbstverwaltung

 

Wahl der Vertreterversammlung vom 1. November 2022 bis 16. November 2022

 

Im Jahr 2022 stehen die Wahlen für die Vertreterversammlung und die Bezirksausschüsse der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) an. Die Wahlen zu den Bezirksausschüssen sind bereits erfolgt. Die Wahlen zur Vertreterversammlung werden vom 1. November bis zum 16. November 2022 stattfinden. Damit haben niedersächsische Vertragsärztinnen und Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeutinnen und Vertragspsychotherapeuten wieder die Möglichkeit, die wichtigsten Gremien ihrer Selbstverwaltung für die Amtszeit 2023 bis 2028 zu wählen und sich selbst zur Wahl zu stellen.

 

Informationen zur Wahlvorschlagserfassung

 

Die Wahlvorschlagsdokumente können in unserer Onlineanwendung „WahlPlus“ oder auf dieser Seite unten unter "Wahlvorschlagsdokumente" heruntergeladen werden.

 

Die Anleitung zum Anlegen eines Wahlvorschlages über „WahlPlus“ finden Sie auch in der Onlineanwendung direkt nach dem Einloggen.

 

Die Zugangsdaten zu „WahlPlus“ wurden Ihnen als Mitglied der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen bereits vor der Einsichtnahme der Wählerverzeichnisse in Ihrem ePostfach hinterlegt. Diese Zugangsdaten gelten auch weiterhin für die gesamte Wahl zur Vertreterversammlung und können auch zur Wahlvorschlagserfassung genutzt werden.

 

Möchten Sie hingegen als Verband für unsere Mitglieder einen Wahlvorschlag einreichen, besteht auch hier die Möglichkeit über „WahlPlus“. Den Zugang können Sie unter der E-Mail-Adresse wahlen-2022@kvn.de beantragen.

 

In dem Zeitraum vom 18.09.2022 bis zum 17.10.2022, 18.00 Uhr, können die vorbereiteten Wahlvorschläge als Listenwahlvorschlag oder Einzelwahlvorschlag eingereicht werden.

 

Einzelwahlvorschlag bedeutet, dass sich nur ein einzelner Kandidat oder eine einzelne Kandidatin in dem Wahlvorschlag zur Wahl stellt. Bei einem Listenwahlvorschlag finden sich mehrere Personen, die z.B. die gleichen Interessen vertreten, der gleichen Fachgruppe angehören etc., auf einer Liste zusammen und stellen sich als Gruppe den Wählerinnen und Wählern.

 

Der Listenwahlvorschlag muss einen Namen oder eine Kurzbezeichnung tragen, welche nach der Wahlordnung nicht mehr als drei Wörter umfassen und nicht deckungsgleich mit den Namen oder Kurzbezeichnungen der politischen Parteien sein darf.

 

Zusätzliche Informationen der einzuhaltenden Form können Sie unserer Wahlinfo für die Wahl der Vertreterversammlung der KVN im November 2022 entnehmen.

 

In der Anwendung “Wahlplus” können Sie bei den BewerberInnen und UnterstützerInnen sofort abgleichen, ob diese wählbar und / oder wahlberechtigt sind. Das System lässt nur die Eintragung von Personen zu, die als BewerberInnen und UnterstützerInnen für den Wahlvorschlag fungieren können. Damit besteht keine Gefahr, dass der Wahlvorschlag aufgrund der Eintragung von nicht berechtigten Personen ungültig ist.

 

Die ausgefüllten Formulare können dann zum Einholen der Unterschrift ausgedruckt werden. Bitte versenden Sie die Unterlagen fristgerecht, so dass die Originale der Wahlvorschlagsdokumente spätestens am 17.10.2022, um 18.00 Uhr beim Wahlausschuss der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen, Berliner Allee 22, 30175 Hannover eingegangen sind. Unterlagen die nach Ablauf der Frist eingehen dürfen nicht mehr berücksichtigt werden.

 

Anforderung von Adresslisten

 

Zur Anforderung von Adresslisten zu Wahlzwecken kontaktieren Sie bitte unser Output-Center über folgende E-Mail-Adresse:

 

 

Geben Sie dabei neben Ihrem Namen und Ihren Kontaktdaten bitte auch die Facharztgruppe und Bezirksstelle an, deren Adressen Sie benötigen. Darüber hinaus teilen Sie bitte auch den Verwendungszweck mit.

 

Bei einem berechtigten Interesse werden Ihnen die angeforderten Listen dann verschlüsselt per E-Mail zugesandt.

Die wichtigsten Wahltermine in Kürze

Hier finden Sie eine schnelle Übersicht zu den wichtigsten Terminen zur VV-Wahl 2022

Schritt für Schritt zur VV-Wahl 2022

29.08. – 02.09.

Die Wählerverzeichnisse sind zur Einsicht bereit gestellt

12.09.

Die Wahlvorschlagsdokumente sind im WahlPlus und auf der Homepage abrufbar.

Sie können Ihre Wahlvorschläge nun anlegen

18.09. – 17.10., 18:00 Uhr

Reichen Sie Ihre Wahlvorschläge ein.

Kandidieren Sie!

18.10.

Ihre Kandidaten stehen fest

Ende Oktober

Sie erhalten Ihre Wahlmittel

01.11. – 16.11.

Geben Sie Ihre Stimme ab!

17.11.

Das Ergebnis steht fest

15.12.2022

Das Wahlergebnis wird im niedersächsischen Ärzteblatt veröffentlich

 

14.01.2023

Die neue Vertreterversammlung tritt erstmals zusammen

28.01.2023

Der Vorstand wird durch die neue Vertreterversammlung gewählt