Kommunikationdienste

Telematik-Infrastruktur

Kommunikationdienste

KIM verbindet, als Nachfolger von KV-Connect, erstmalig Nutzer im Gesundheitswesen über Einrichtungs-, System- und Sektorengrenzen hinweg. Mit KIM können alle TI-Teilnehmer miteinander kommunizieren.

 

Arztbriefe, Befunde oder AU-Bescheinigungen so einfach versenden wie eine E-Mail an die Freundin oder den Freund: Mit einem Dienst für sichere Kommunikation im Medizinwesen (KIM) geht das. Nutzer sind Arzt- und Zahnarztpraxen, Krankenhäuser, Apotheken, aber auch die offiziellen Interessensvertretungen der benannten Berufsgruppen, wie KBV, KVen, Krankenkassen, Apothekervereinigung und Krankenhaus Gesellschaften und sonstige Leistungserbringer - sukzessive an die Telematikinfrastruktur (TI) anzuschließen.

 

Übergreifende Kommunikation wird damit ganz einfach.

Kommunikation im  Medizinwesen (KIM)
Die Vorteile auf einen Blick

 

Vertraulichkeit der Nachrichten:

Sensible Daten können immer nur von demjenigen gelesen werden, für den sie gedacht sind. Kartenbasierte Verschlüsselung macht ein unberechtigtes Mitlesen nachweislich unmöglich.

 

Fälschungssicher:

Niemand kann KIM-Nachrichten unbemerkt verfälschen und manipulieren. Adressaten erkennen immer, ob sie die E-Mail so erhalten haben, wie sie der Absender auch verschickt hat.

 

Geprüfte Identität:

Empfänger einer Nachricht können immer sicher sein: Wer als Absender drauf steht, ist auch der Absender der Nachricht. Denn die Identitäten der Kommunikationspartner werden vor der Anlage im Adressbuch zweifelsfrei geprüft.

 

Schnelle Auffindbarkeit:

Alle KIM-Teilnehmer sind im zentralen Adressbuch auffindbar. Es entfällt ein umständliches Suchen von E-Mail-Adressen.

 

Abrechenbarkeit:

KIM ist das sichere Übermittlungsverfahren nach §291b Abs. 1e SGB V und dadurch die Basis für eine mögliche Vergütung.

Anbieter vom KIM Dienst

Verschiedene Hersteller entwickeln derzeit einen solchen KIM-Dienst. Praxen können den Anbieter dabei frei wählen, da jeder Dienst mit jedem PVS kompatibel sein muss. So lautet die Vorgabe der gematik, die für die Zulassung der KIM-Dienste zuständig ist.

 

Ein Anbieter dieses KIM-Dienstes wäre beispielsweise die KBV mit kv.dox


Unser Beraterteam steht Ihnen für alle Fragen im Bereich Praxis-IT gerne zur Verfügung.

Kontakt

Unternehmensbereich IT-Service

 

Herr Reza Mazhari

Berliner Allee 22

30175 Hannover

 

Telefon: 0511 380-​3555

E-​Mail: reza.mazhari@kvn.de

Unternehmensbereich IT-Service

 

Herr Wilhelm Wilharm

Berliner Allee 22

30175 Hannover

 

Telefon 0511 380-​3238

E-​Mail: wilhelm.wilharm@kvn.de