Information zum Coronavirus (SARS-CoV2 COVID 19)

Die weltweite Ausbreitung von COVID-19 wurde am 11. März 2020 von der WHO zu einer Pandemie erklärt. Nachfolgend geben wir Ihnen Auskünfte zu wesentlichen Fragen bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie.

Mehr

Dokumentation zu Organisierten Krebsfrüherkennungsprogrammen (oKFE) über KVN-Portal möglich

Hannover, den 20. Oktober 2020  - 

Das Assistenzprogramm für die elektronische Dokumentation in den organisierten Früherkennungsprogrammen Gebärmutterhalskrebs und Darmkrebs steht ab sofort im KVN-Portal zur Verfügung.

Mehr

Rheuma – eine Krankheit mit 1.000 Gesichtern

Hannover, den  8. Oktober 2020  - 

In Niedersachsen sind rund 80.000 Patienten von Rheuma betroffen. Darauf hat heute in Hannover der stellvertretende Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN), Dr. Jörg Berling, anlässlich des Welt-Rheumatages am 12. Oktober hingewiesen.

Mehr

KV Niedersachsen fördert Corona-Testabstriche und spezielle Abstrichsprechstunden

Hannover, den 30. September 2020  - 

Die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) hat aktuell einem Plan zugestimmt, mit dem die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte die in der Herbstsaison zu erwartende Infektwelle mit der Testung und Behandlung von Corona-Patienten bewältigen können. Im Mittelpunkt steht ein Fördersystem zur Stärkung der Versorgung symptomatischer Patienten.

Mehr

Lehrkräftetestung: KVN erzielt Einigung bei den Laboren

Hannover, den 22. September 2020  - 

Die KVN konnte beim Vertrag über die Lehrkräftetestung mit dem niedersächsischen Kultusministerium eine Verbesserung für die Praxen in Niedersachsen erreichen. Die Proben zur Diagnostik können jetzt auch an Labore außerhalb von Niedersachsen übermittelt werden. Bisher war es im Rahmen der Vereinbarung nur möglich die Proben an ein niedersächsisches Labor zu verschicken. Für die Praxen bedeutet dies eine Erleichterung im Praxisalltag, weil die Kooperationen mit bereits vertrauten Laboren wieder greifen.

Mehr