Gesundheitsuntersuchung: KBV und Kassen vereinbaren Übergangsfrist

Hannover, den  9. April 2019  - 

Für alle gesetzlich Versicherten, bei denen der letzte Check-up im Jahr 2017 stattgefunden hat, ist die Wiederholungsuntersuchung bis zum 30. September möglich. Auf diese Übergangsfrist bei der reformierten Gesundheitsuntersuchung für Erwachsene haben sich KBV und Krankenkassen am 9. April verständigt.

Mehr

Neue Gesundheitsuntersuchung ab 1. April 2019 führt zu großer Verärgerung

Hannover, den  3. April 2019  - 

Der Bewertungsausschuss hat in seiner Sitzung am 29. März 2019 die Gesundheitsuntersuchung nach GOP 01732 mit Wirkung ab dem 1. April 2019 der geänderten Gesundheitsuntersuchungs-Richtlinie angepasst.

Mehr

Angebliche Gesetzeslücke existiert nicht

Hannover, den  1. April 2019  - 

Aktuell versuchen verschiedene Kollegennetzwerke, auf eine angebliche Lücke im Gesetz hinzuweisen, mit deren Hilfe man durch Widerspruch gegen die Kassenärztliche Vereinigung (KV) dem drohenden Honorarabzug bei Nichteinführung der Telematik-Infrastruktur (TI) entkommen könne. Die Formulierung lautet: „Laut § 291 Abs. 2b Satz 2 SGB V sind die Krankenkassen () verpflichtet, Dienste anzubieten, mit denen die Leistungserbringer die Gültigkeit und die Aktualität der Daten nach Absatz 1 und 2 bei den Krankenkassen online überprüfen und auf der elektronischen Gesundheitskarte aktualisieren können. Diese Dienste müssen auch ohne Netzanbindung an die Praxisverwaltungssysteme der Leistungserbringer online genutzt werden können."

Mehr

KV Niedersachsen mit neuem Webauftritt

Hannover, den 19. März 2019  - 

Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) ist seit dem 18. März 2019 mit ihrem neuen Internetauftritt unter www.kvn.de online. Das Design, die Funktionen und die Inhalte wurden komplett überarbeitet. Mit wenigen Klicks kommen Nutzer nun an ihr gewünschtes Ziel.

Mehr

Niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten lehnen Spahn-Gesetz ab

Hannover, den  2. März 2019  - 

Die Delegierten der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) haben auf ihrer heutigen Frühjahrssitzung in Hannover die Pläne eines Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) aus dem Bundesgesundheitsministerium einstimmig abgelehnt.

Mehr