Abwesenheit und Vertretung

Hannover, den 11. Juli 2019  - 

Vertragsärzte dürfen nicht einfach so in den Urlaub fahren. Damit die medizinische Versorgung der Patienten gewährleistet ist, müssen sie für ihre Sprechstunden eine Vertretung in der Umgebung organisieren.

Mehr

Telematikinfrastruktur: Sanktionszeitraum neu bewertet

Hannover, den 28. Juni 2019  - 

Die Befürchtung, dass unverschuldet die Sanktionierung droht, wenn trotz rechtzeitiger Bestellung der Komponenten aufgrund des Liefer- und Installationsengpasses der Industrie der notwendige Stammdatenabgleich nicht rechtzeitig vorgenommen werden kann, ist vom Tisch. Wer bis zum 31. März 2019 die TI-Komponenten bestellt hat, bleibt ohne Sanktionen, wenn er den Stammdatenabgleich bis zum 30. September 2019 durchführt.

Mehr

TSVG-Vergütung: KBV und Krankenkassen erzielen Einigung

Hannover, den 21. Juni 2019  - 

Bei den Verhandlungen zur Umsetzung des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) haben sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband  am 19. Juni im Bewertungsausschuss auf konkrete Eckpunkte zur Änderung des einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM) in Hinblick auf den Terminservicestellenterminfall, den Terminservicestellenakutfall sowie die Zuschlagsregelung für den Hausarzt bei der Vermittlung eines dringenden Termins beim Facharzt geeinigt.

Mehr

Achtung: Falsche TK-E-Mail

Hannover, den  6. Juni 2019  - 

Die Techniker Krankenkassen (TK) warnt vor einer E-Mail, die zurzeit gehäuft an Arztpraxen im gesamten Bundesgebiet verschickt wird. Unter dem Absender s.voigt@tkk-versicherung.com geht es inhaltlich um die angebliche Übermittlung von angeforderten Patientendaten. Achtung: der Anhang der E-Mail beinhaltet einen Trojaner, der das Computersystem der Praxen lahmlegen soll. Diese E-Mail stammt definitiv nicht von der TK.

Mehr

Rund 350 neue Sitze für Ärzte und Psychotherapeuten beschlossen

Hannover, den 18. Mai 2019  - 

In der ambulanten Versorgung sollen für Niedersachsen rund 350 zusätzliche Arzt- und Psychotherapeutensitze geschaffen werden. Das ist ein Ergebnis der überarbeiteten Bedarfsplanung, die der Gemeinsame Bundesausschuss in Berlin gestern beschlossen hat. Neue Niederlassungsmöglichkeiten gibt es danach vor allem für Hausärzte und Psychotherapeuten.

Mehr